Hand in Hand hat in den letzten 15 Jahren mehr als 100 sog. Neighbourhood Care Points (kurz NCP) gebaut.
Hier werden täglich viele tausend Kinder im Alter von 0-6 Jahre mit einer warmen Mahlzeit versorgt und erhalten eine Betreuung, ähnlich einem Kindergarten.

Die Corona-Pandemie hat im März 2020 auch das kleine Königreich Eswatini (ehem. Swasiland) erreicht.
Seit April befindet sich Swasiland in einem Lockdown. Unter anderem sind immer noch alle Schulen im Land geschlossen.
Neben unzähligen Opfern der Krankheit Covid-19 hat die Pandemie eine Hungersnot in Swasiland ausgelöst. Die Schulkinder, die sonst in der Schule jeden Tag eine warme Mahlzeit bekommen haben, müssen jetzt zu Hause von den Eltern versorgt werden. Viele Nahrungsmittellieferungen erreich das Land nicht mehr. Viele Menschen haben durch Corona ihre Arbeit verloren.

So wurde aus der Corona-Pandemie in Swasiland eine “Hunger- und Armutspandemie”

Mit 250 Euro im Monat können Sie das Überleben von bis zu 75 Kindern sichern.

Dafür bekommt der NCP pro Monat, je nach Anzahl der Kinder im NCP:
bis zu 100kg Reis, bis zu 100kg Maismehl, bis zu 100kg Bohnen, bis zu 10l Küchenöl,  3kg Salz
Material bei Bedarf:
Kochtöpfe, Telle, Löffel, Tassen, Kindertische, Stühle, Tafel, Lernmaterialien, Spielzeug, Seife, Mundmasken,…
Material zur Reparatur/Renovierung des NCP.

Hand in Hand wird nach Ihrem Spendenauftrag einen NCP namentlich zuweisen und jährlich Bericht erstatten.
Auf Anfrage erhalten Sie selbstverständlich zu jeder Zeit Auskunft.

 

Patenschaft für bis zu 75 Kinder an einem NCP

€75 of €250 raised
Monthly

Sie können Ihren Spendenbeitrag frei wählen

Persönliche Informationen

Anschrift des Spenders

Bedingungen

Spendensumme: €250,00 Monthly